And the winner is…

Die Flughafen Stuttgart GmbH wurde als "Bester Arbeitgeber" im Bereich Logistik und Verkehr ausgezeichnet.

Überraschende Post für den Stuttgarter Flughafen! Kurz vor Weihnachten 2013 landete folgendes Schreiben auf meinem Tisch: „FOCUS-SPEZIAL ‘Beste Arbeitgeber‘: Ihr Unternehmen ist ausgezeichnet. Zur Preisverleihung am 27. Januar 2014 in Berlin laden wir Sie herzlich ein.“

Mein Name ist Dennis Huber und ich leite die Personalabteilung der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG). Das jährliche Arbeitgeberranking des FOCUS war mir bekannt. Die FSG sollte demnächst bundesweit in Hochglanz prämiert werden. Das war eine tolle Überraschung.

Vor allem interessierte mich brennend, wie wir ganz ohne unser Zutun zu dieser Auszeichnung gekommen waren. Unsere Presseabteilung fand schnell heraus, dass der FOCUS und das Karrierenetzwerk XING Arbeitnehmer aus 2000 Unternehmen nach deren Bewertung ihres Arbeitgebers gefragt hatten. Punkte konnten in einer Internet-Befragung und auf XING vergeben werden. Zudem wurden die Arbeitgeberbewertungen auf dem Internetportal kununu.de berücksichtigt. Dort können Mitarbeiter anonym ihr Unternehmen beurteilen.

Der Preis war also quasi eine Auszeichnung durch die eigenen Mitarbeiter. Das klang gut und ein Flugticket nach Berlin war schnell gebucht.

In der Hauptstadt wurde ich vom dortigen Wintereinbruch begrüßt und rutschte im Verkehrschaos in Richtung Hotel. Zum Glück war ich schräg gegenüber vom Veranstaltungsort unterbracht und kam am Abend pünktlich und einigermaßen trockenen Fußes im Museum für Kommunikation an. Dort erwarteten mich ein beeindruckender Rahmen in einem historischen Gebäude (1898 als „Reichspostmuseum“ eröffnet) und viele Kollegen „in Abendgarderobe“. Im großen überdachten Lichthof war eine Bühne aufgebaut und auf den umlaufenden Galerien kam ich beim Stehempfang schnell ins Gespräch. Neben den auszeichnungserfahrenen Profis der Großkonzerne war ich nicht der einzige neugierige Gast aus dem Mittelstand.

Die Besten Arbeitgeber wurden in zwei Kategorien ausgezeichnet. Zuerst gehörte die Bühne den großen Namen von Audi über SAP bis ZF. Die Plätze 3 und 2 wurden namentlich erwähnt und der Branchensieger bekam die Urkunde persönlich auf der Bühne überreicht. Man kann sich vorstellen, dass dieses Prozedere bei sage und schreibe 22 ausgezeichneten Branchen und vereinzelten Kurzinterviews auf der Bühne ganz schön dauern kann – vor allem wenn man gespannt auf den eigenen Auftritt wartet.

Nach einer kurzen Unterbrechung kamen dann endlich die mittelgroßen Unternehmen bis 2.000 Mitarbeiter an die Reihe. Als unser Logo auf der großen Leinwand erschien und die FSG als Branchensieger „Verkehr & Logistik“ aufgerufen wurde, ging dann alles ganz schnell. Händedruck, kurzes Foto mit Urkunde und weiter mit der nächsten Branche. Trotzdem ein gutes Gefühl, diese Auszeichnung stellvertretend für die FSG entgegennehmen zu dürfen.

Im Anschluss freute sich der HR-Experte Thomas Sattelberger in seinem Vortrag gemeinsam mit den vielen „Hidden Champions“ aus dem Mittelstand, die heute zum ersten Mal das Licht der breiten Öffentlichkeit erblickt hatten. In diesem Sinne hatte ich mit einigen Kollegen noch viel Spaß beim „Flying Buffet“. Ein gemeinsames Motto war schnell gefunden: Im kommenden Jahr wollen alle ihren Titel verteidigen und wieder in Berlin dabei sein.

Zur Bettlektüre gab es am Ausgang dann den druckfrischen FOCUS-SPEZIAL. Inklusive dreiseitigem Hochglanzporträt des besten mittelgroßen Arbeitgebers 2014 in der Branche „Verkehr & Logistik“: Der Flughafen Stuttgart GmbH.

blog comments powered by Disqus